Dark Fantasies

Was veranlasst einen Menschen zu töten – oft zu töten? Versuchen wir ein solches Verhalten nachzuvollziehen, stoßen wir meist an unsere persönlichen Verständnisgrenzen. Als Gesellschaft haben wir klare Vorstellungen und Regeln für den Umgang miteinander festgelegt. Völlig konträr verhält sich dazu unser unerschöpfliches Verlangen nach Medien der Kategorie »True Crime«. Durch einen alternativen Comic, welcher drei ausgewählte wahre Geschichten der Serienmörder Beverly Allitt, Jeffrey Dahmer und Dennis Rader erzählt, möchte ich einen kritischen Blick in die Abgründe der menschlichen Psyche werfen und die dunklen Fantasien der Täter abbilden. Somit sollen gesellschaftliche Parallelen aufgezeigt werden, die Anhaltspunkte für dieses bizarre Verhalten geben. Die eigene Vorstellung vom Bösen wird hinterfragt und kann so vielleicht das Denken von Schwarz und Weiß durch Abstufungen ersetzen.