Die Bibliothek von Babel

In der interaktiven Installation „Die Bibliothek von Babel“ setzt sich Katja Rempel mit den Zusammenhängen zwischen einer fiktiven Welt aus der gleichnamigen Erzählung und der heutigen Welt der neuen Technologien auseinander. Eine klare Grenze zwischen den beiden Welten existiert in dem Projekt jedoch nicht – die Bibliothek von Babel verschmilzt mit unserer digitalen Welt.

Im Mittelpunkt der Installation stehen fünf kurze Animationen als eine visuelle Interpretation des Themas. Durch die Interaktion mit den Objekten der Installation, fünf mit Projektionen bespielten Büchern, kann der User selbst die Grundprinzipien der beiden Welten, geführt durch Videoanimationen, erkunden.

Gewinnerin des ANNUAL MULTIMEDIA AWARDS 2017 in der Kategorie DIGITAL TALENTS.
katjarempel.de