Dream

Auf einer Reise durch Südostasien, hat Simon Badt in Kambodscha die NGO „Waterworks“ kennengelernt.

Genauer genommen den CEO Roger. CEO klingt immer so mächtig, als würde man über einen riesten Betrieb sprechen, aber
Roger betreibt die NGO mit seiner Freundin. Sie machen alles selber. Ihr Einsatzbereich ist Hauptsächlich das bereitstellen von
Trinkwasser in trockenen Regionen in Kambodscha. Sie bauen Wasserfilteranlagen, aber helfen auch dabei Schulen zu bauen.
Simon möchte ihnen helfen.

„Dream“ ist eine gezeichnete Reisereportage, mit dem Ziel der Werbewirkung, für die NGO Waterworks. Wir alle sind die scho-
ckierenden Bilder gewohnt, welche ganz besonders oft zur Weihnachtszeit im TV zu sehen sind. Hungernde Kinder in Kriegsge-
bieten, werden vorgeführt um Spenden zu generieren. Aber geht das auch anders?

Dream ist der Versuch mit Bildern fernab von Leid und Not eine kritische Situation zu beschreiben. Die Geschichte soll spaß
machen aber gleichzeitig den ernst der Lage klar machen.
„Dream“ ist online in Form eines onepagers veröffentlicht: letshaveadream.com